Mittwoch, 14. Dezember 2011

Sallys Projekt 12

Das Jahr ist fast rum und es ist die letzte Möglichkeit bei Sallys Projekt mitzumachen.
Leider hatten wir nicht jeden Monat Zeit und manchmal auch keine Idee,
aber heute ist uns noch was eingefallen.
Eigentlich wollten wir ja,wie viel andere auch,von dem Weihnachtsmarkt in unserer Stadt berichten,aber der ist echt nicht die Wucht.Unsere Zweibeiner waren zwar zur Glühweinverkostung dort,aber so schnell wie sie weg waren,waren sie auch wieder zu Hause,haben noch Freunde mitgebracht und die Glühweinverkostung in unsere Küche verlegt.
Weiter sag ich dazu nix . . .
So,nun aber zu unserer Idee.
Seit ein paar Jahren gibt es nämlich zur Weihnachtszeit eine schöne Tradition unter den Geschäftsleuten in Ilmenau.
Um die Schaufenster in der Stadt noch schöner zu gestalten,wird jedes Jahr ein neues Thema ausgewählt.
Z.B.wurden vor Jahren Weihnachtsbäume ausgestellt,die mit Christbaumschmuck aus den verschiedensten Ländern geschmückt waren.Dann gab es eine Ausstellung von alten Teddys,oder mit Kaufmannsläden.
Kaum zu glauben wie alt manche Sachen waren.
Dieses Jahr war das Thema ``Lichterhäuser``
Wir sind extra erst abends in die Stadt gegangen,weil sie am Tag gar nicht so wirken.
Es wurden Lichterhäuser aus allen möglichen Materialien hergestellt und der Fantasie waren auch keine Grenzen gesetzt.
Hergestellt wurden diese Kunstwerke von kleinen und von großen Künstlern.
Uns haben sie echt alle gefallen und jedes Lichterhaus ist ein Kunstwerk für sich.
Eine tolle Idee,oder?
Hier nun einige Bilder :




Liebe Grüße von der Schortetalbande !

Kommentare:

  1. Huhuuu Flamini,
    danke für deinen schönen Beitrag. :-)

    Liebes WUUUH
    Sally

    AntwortenLöschen
  2. Wow ---- die sind aber mal richtig schön!
    Gruß Aragon

    AntwortenLöschen